Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsgrundlagen
Die Felix Riedel, Fabian Krawczyk GbR, im folgenden Querbau genannt, erbringt seine Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Alle Änderungen müssen in Schriftform erfolgen.

§ 2 Zustandekommen des Auftragsverhältnisses
Der Querbau unterbreitet dem Auftraggeber ein schriftliches Angebot in dem alle Leistungen und Vergütungen geregelt sind. Bis zur Auftragsannahme sind alle Angebote freibleibend. Das Auftragsverhältnis kommt durch gegenzeichnen auf dem Angebot oder einer schriftlichen Auftragsbestätigung zustande.

§ 3 Vertragslaufzeit
Die Mindestlaufzeit bei Webhosting und Domainleistungen beträgt 12 Monate. Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der Laufzeit gekündigt worden ist.

§ 4 Zahlungsvereinbarung
Webhosting und Domainleistungen werden jährlich im Voraus berechnet.

§ 5 Verfügbarkeit
Der Querbau garantiert für seine Server eine Erreichbarkeit von mindestens 99% im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Ausfallzeiten, die nicht in der Verantwortung vom Querbau liegen, wie technische Störungen aufgrund höherer Gewalt oder das Verschulden Dritter.

§ 6 Datensicherung
Alle Kundendaten werden täglich auf ein externes Backupsystem übertragen. Die Wiederherstellung einer Sicherungskopie wird dem Auftraggeber mit € 50,- netto in Rechnung gestellt.

§ 7 Gewährleistung
Alle vom Querbau erbrachten Leistungen sind ohne Gewähr. Der Querbau Haftet nur für vorsätzlich und fahrlässig verursachte Schäden.

§ 8 Schlussbestimmungen
Ausschließlicher Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, Goslar.
Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Regelung gelten die gesetzlichen Bestimmungen.